Jahreshauptversammlung 2022

Am Sonntag, den 3. April fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Harmoniemusik Welden beim Gasthof Hirsch statt. Die Berichte des Vorstands, musikalischen Leiters sowie der Ressortleiter waren leider immer noch sehr von einem Thema geprägt, nämlich den Einschränkungen sowie verpassten Proben und Veranstaltungen durch die Coronapandemie. Dennoch war man froh, dass Proben zwischenzeitlich wieder möglich war, sodass eine Theklaserenade, ein Marktfest To Go und ein Online Weihnachtskonzert stattfinden konnten. Dank Zuschüsse von Musikbund, Landkreis und Gemeinde, aber vor allem auch durch Spenden von Unterstützern und Gönnern, kam auch die Vereinskasse einigermaßen gut durch die Pandemie. An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an alle, die hierzu beigetragen haben. Die Kassenprüfer bestätigten die korrekte Kassenführung und bat im Anschluss um die Entlastung der gesamten Vorstandschaft. Nach 26 Jahren aktiver Tätigkeit in der Vorstandschaft verabschiedete sich der 1. Vorsitzende Marcus Stempfle, dankte seinen Wegbegleitern und auch den anwesenden Gemeindevertretern für die Unterstützung in all den Jahren und wünschte seinem Nachfolger alles Gute fürs neue Amt. Sein Nachfolger dankte ihm für seine unermüdliche Unterstützung in all den Jahren und überreichte ihm sowie den weiteren ausscheidenden Vorstandsmitgliedern ihre Präsente.

Als Leiter für die anschließenden Neuwahlen wurde der 1. Bürgermeister Stefan Scheider bereits im Vorfeld akquiriert. Gemeinsam mit den beiden Wahlhelfern führte er durch die Wahl der neuen Vorstandsmitglieder, die sich nun wie folgt ergeben:

1. Vorsitzender: Dominik Sigmund

2. Vorsitzender: Valentin Steinhart

Schriftführerin: Julia Strohwasser

Kassiererin: Anna Winkler

Die beiden bisherigen Kassenprüfer Marianne Ehrenreich und Harald Püsche wurden wiedergewählt. Als Beisitzer wurden gewählt: Markus Strohwasser (musikalischer Leiter), Johanna Steinhart (Notenwart), Jakob Viets (Öffentlichkeitsarbeit) und Sophie Kunzmann (Verpflegung, Orchesterkleidung). Zusätzlich wurde Alina Weiß als Ressortleiter für das Blasorchester bestätigt, die zuvor bereits vom Orchester gewählt wurde, sowie Hanna Menzinger und Susanne Lauter als Jugendleiter und Vanessa Heltai und Dominik Berchtold als Jugendsprecher, die in einer vorangegangen Jugendversammlung von der Vereinsjugend gewählt wurden.

Im Anschluss an die Wahl richtete Scheider noch ein Grußwort an die Anwesenden. Darin dankte er auch noch einmal Marcus Stempfle für sein Engagement und auch der restlichen Vereinsführung für ihr Ideenreichtum in den vergangenen zwei Pandemiejahren und stellte der zukünftigen Vorstandschaft weithin die Unterstützung der Gemeinde in Aussicht und wünschte dieser gutes Gelingen für die bevorstehenden Aufgaben.

Nachdem es keine weiteren Wünsche und Anträge gab, wurde die 27. Jahreshauptversammlung beschlossen.